Tag Archives: Privat Rechtsschutz

Deurag Rechtsschutzversicherung – das Angebot im Überblick

Die Deurag Rechtsschutzversicherung wurde im Jahr 1956 gegründet und ist heute mit 14 Filialdirektionen in ganz Deutschland vertreten. Die Verwaltung des Unternehmens geht von Wiesbaden aus. Seit 2008 ist die Deurag Rechtsschutzversicherung Teil der SIGNAL IDUNA und 2010 fusionierte das Unternehmen mit der ALLRECHT Rechtsschutzversicherung.

Übersichtliche Anzahl an Risikogruppen

Für den Privatkundenbereich unterscheidet die Deurag Rechtsschutzversicherung nur drei Risikogruppen: Familien, Singles und Senioren. Rechtsschutz für Vermieter sowie für Auto und Verkehr werden als extra Pakete für alle Risikogruppen angeboten. Ebenfalls für alle Risikogruppen gilt grundsätzlich eine Selbstbeteiligung von 300,- Euro. Diese reduziert sich, wenn ein von der Deurag Rechtsschutzversicherung empfohlener Anwalt mit dem Mandat beauftragt wird.

Der Tarif M-Aktiv für die außergerichtliche Konfliktlösung

In vielen Konfliktsituationen ist es nicht notwendig, dass sich die beteiligten Parteien vor Gericht treffen. Oft genügt der Einsatz eines so genannten Mediators, um zwischen den Konfliktparteien eine Einigung zu erzielen. Hierfür bietet die Deurag Rechtsschutzversicherung den Tarif M-Aktiv an und übernimmt die Kosten für die außergerichtlichen Wahrnehmungen rechtlicher Interessen durch einen von der Versicherung ausgewählten Mediator in folgenden Fällen:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Grundstücks- und Wohnungs-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Sach- und Vertragsrecht

Wahrnehmung außergerichtlicher Interessen

Außerdem wird durch diesen Tarif die außergerichtliche Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Steuergerichts-und Sozialgerichts-Rechtsschutz abgedeckt. Sollte die Mediation nicht zur Konfliktlösung führen, besteht Anspruch auf Kostenübernahme durch die Deurag Rechtsschutzversicherung für die gerichtliche Wahrnehmung der rechtlichen Interessen in den genannten Fällen. Der Tarif M-Aktiv wird ohne Selbstbeteiligung angeboten.

Kommentare deaktiviert für Deurag Rechtsschutzversicherung – das Angebot im Überblick

Filed under Rechtsschutzversicherung

Privat Rechtsschutzversicherung – das bietet eine private Rechtschutzversicherung

Es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass die Leute Recht haben und von dem Recht Gebrauch machen können. Das Recht wurde in der Zwischenzeit zu einem Luxusgut, denn die Gerichtskosten und die Rechtsanwaltskosten sind gestiegen. Dafür gibt es die privat Rechtsschutzversicherung, denn diese deckt beinahe alle Lebensbereiche ab.

Privat Rechtsschutzversicherung für alle Lebensbereiche

Egal ob Streitigkeiten nach einem Autounfall mit einem Unfallgegner oder mit einem Nachbarn. Über die Privat Rechtsschutzversicherung werden auch Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber abgedeckt. Dank einer Privat Rechtsschutzversicherung werden die Personen finanziell unabhängiger in einem Streitfall.

Versicherungssumme der Privat Rechtsschutzversicherung

Die Kosten von dem Streitfall werden im Schadensfall von der privat Rechtsschutzversicherung bis zu der Versicherungssumme getragen, die im Vertrag vereinbart wurde. Die maximale Versicherungssumme liegt in der Regel bei einer Millionen Euro pro Streitfall. Zu den Versicherungsleistungen der privat Rechtsschutzversicherung gehören die Strafkaution im Ausland bis zu 100.000 Euro, Anwaltskosten im Ausland, die Kosten des Gegners im Falle eines verlorenen Prozesses, anfallende Gerichtskosten, Honorare für Gutachter oder Sachverständiger, zu zahlende Zeugengelder und die Kostenübernahme von anfallenden Anwaltsgebühren.

Bei der gerichtlichen Auseinandersetzung sollte es sich bei der Privat Rechtsschutzversicherung nicht nur um einen Zahlungsgrund handeln, sondern vor den gerichtlichen Handlungen sollte ein Anwalt beraten. Sehr wichtig ist auch die Möglichkeit, dass die Familie mit in den Versicherungsschutz eingebunden wird. Keiner muss sich meistens an die Vorgaben der Versicherungsgesellschaft binden, denn es kann ein Anwalt des Vertrauens gewählt werden.

Dreimonatige Wartezeit üblich

Generell gibt es eine dreimonatige Wartezeit bei der Privat Rechtsschutzversicherung. Nur falls es zu unvorhersehbaren Schadensersatzansprüchen oder Streitigkeiten kommen sollte, ist man von der Wartezeit befreit. Nicht zu den Leistungen von der Privat Rechtsschutzversicherung gehören Streitigkeiten gegenüber Behörden, Streitigkeiten während dem Hausbau, Scheidungen, Bußgelder und Geldstrafen.

Kommentare deaktiviert für Privat Rechtsschutzversicherung – das bietet eine private Rechtschutzversicherung

Filed under Rechtschutz

Rechtsschutzversicherung Kosten – lohnt sich eine Rechtsschutzversicherung?

Viele Versicherungsnehmer stehen vor der Frage, ob sich der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung rentiert. In vielen Fällen werden oft jahrelang Beiträge bezahlt, ohne einen Versicherungsfall zu melden oder den zustehenden Rechtsbeistand in Anspruch zu nehmen. In der Realität sieht dies aber ganz anders aus. Viele Verfahren gegen Arbeitgeber oder Gegner bei Verkehrsunfällen werden nicht angestrebt, weil kein ausreichender Versicherungsschutz besteht.

Rechtsschutzversicherung Kosten in der Regel relativ gering

Dabei sind die Rechtsschutzversicherung Kosten für einen Jahresbeitrag nur ein Bruchteil der Kosten, die bei einem Verfahren auf einen Kläger zukommen können. Je nach den vereinbarten Leistungen sind die Rechtsschutzversicherung Kosten sehr gering. Bei vielen Versicherern können daher Leistungen ausgeschlossen werden. Hausbesitzer benötigen beispielsweise keinen Mietrechtsschutz und Rentner kommen ohne Arbeitsrechtsschutz aus. Des Weiteren gelten für Auszubildende, Studenten und Rentner besondere Tarife.

Außergerichtliche Einigung ist vorzuziehen

In vielen Fällen sollte vor einem angestrebten Verfahren eine außergerichtliche Einigung in Betracht gezogen werden. Bei einer guten Rechtsschutzversicherung können die Rechtsschutzversicherung Kosten für Beratungsgespräche bei einem Fachanwalt durch die gezahlten Beiträge abgedeckt werden. Auch der Schriftverkehr mit der gegnerischen Partei ist somit finanziell abgedeckt. Im privaten Bereich können so Fragen zum Mietrecht, Erbrecht, Nachbarschaft und Beruf geklärt werden. Führer von Kraftfahrzeugen können sich zu Streitigkeiten mit Behörden oder Unfallgegnern kostenfrei beraten lassen. Die Rechtsschutzversicherung Kosten können auch steuerlich geltend gemacht werden, wenn sie ausschließlich dem Berufsrechtsschutz dienen. Die Kosten können dann als außerordentliche Aufwendung in dem als Anlage N bezeichneten Formular geltend gemacht werden.

Kommentare deaktiviert für Rechtsschutzversicherung Kosten – lohnt sich eine Rechtsschutzversicherung?

Filed under Rechtschutz

Allrecht Rechtsschutzversicherung – das Angebot im Überblick

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung bietet Ihren nicht selbstständigen Kunden eine kombinierte Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz an. Neben dem Versicherungsnehmer sind auch der Ehe- bzw. eingetragene Partner sowie die weiteren im Versicherungsschein aufgeführten Lebenspartner und die ledigen nicht berufstätigen Kinder im Versicherungsumfang enthalten. Im selben Haushalt lebende Eltern und Großeltern des Versicherungsnehmers bzw. dessen Partner, die sich im Ruhestand befinden oder nur eine geringfügige Tätigkeit ausüben, wobei das Einkommen hier 400 Euro nicht übersteigen darf, sind ebenfalls durch die Allrecht Rechtsschutzversicherung abgesichert.

Rechtsschutz für sämtliche Bereiche des Alltags

Die Allrecht Rechtsschutzversicherung deckt sämtliche Streitigkeiten im privaten Bereich und im Rahmen der nicht selbstständigen Tätigkeit als Arbeitnehmer, Schüler, Student, Hausfrau oder öffentlicher Bediensteter ab. Ebenso versichert sind sämtliche rechtlichen Aspekte im Bereich des Straßenverkehrs, wobei auch rechtliche Probleme als Mieter eines Mietfahrzeuges inklusive sind. Die Allrecht Rechtsschutzversicherung beinhaltet ebenso die Deckung der Kosten, falls die versicherten Personen als berechtigte Fahrer bzw. als Insasse in fremden Kraftfahrzeugen die Unterstützung der Versicherung benötigt. Auch als Fußgänger oder Radfahrer in privaten oder öffentlichen Verkehrsmitteln besteht der Versicherungsschutz der Allrecht Rechtsschutzversicherung.

Schutz bei Wohnungs- und Grundstücksfragen

Der Versicherungsnehmer genießt zudem Schutz in Wohnungs- und Grundstücksfragen und im Vertrags- und Sachenrecht. Auch der Sozial- und Steuerrechtsschutz ist bei der Allrecht Rechtsschutzversicherung mit abgesichert. Zudem genießt der Kunde Verwaltungs-Rechtsschutz bei Gerichten in Angelegenheiten, die nicht den Verkehr betreffen, sowie in Betreuungsverfahren, für Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten und selbstverständlich auch in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Vom Versicherungsschutz der Allrecht Rechtsschutzversicherung ausgeschlossen sind sämtliche Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der selbstständigen Tätigkeit des Versicherungsnehmers entstehen.

Kommentare deaktiviert für Allrecht Rechtsschutzversicherung – das Angebot im Überblick

Filed under Rechtsschutzversicherung